Unsere Kita

Im Spatzennest schlägt ein ganz besonderes Herz, bei dem Inklusion bereits seit 2002 gelebt wird. Wir möchten Ihnen auf unserer Homepage einen Einblick in unser tägliches Spatzennestleben, unseren Alltag und unsere Philosophie geben. Hier erfahren Sie alles rund um unsere KiTa, unser Team, die Elterninitiative und über unserer Geschichte. Außerdem erhalten Sie hier einen Einblick in unsere Konzeption.

Aus dem KiTa-Alltag

Hier können Sie einen Eindruck von unserem KiTa-Alltag bekommen, der bei uns so bunt und vielfältig ist, wie unsere Kinder.Gegliedert in unterschiedliche Kategorien, halten wir Sie stets auf dem Laufenden über unser Spatzennest-Leben!

Schauen Sie sich mal um…

Fragen und Antworten zur Anmeldung und Aufnahme

Sie interessieren sich für einen Platz bei uns im Spatzennest und möchten wissen, wie Sie sich für einen Platz bewerben können?

Dann klicken Sie hier und Sie finden alle wichtigen Infos und Dokumente rund um die Anmeldung und Aufnahme im Spatzennest.

Neuigkeiten

Die KiTa Spatzennest lädt zur Benefizlesung ein

Am Freitag, den 17.02.2017 um 18 Uhr im Ortszentrum Dottendorf präsentiert der Bonner Schriftsteller Hans Jürgen Sittig sein Programm "Konflikt & Mord in einem fort" – "Krimi ist auch, wenn man lacht".
Der Eintritt ist frei – es wird um eine Spende zu Gunsten der KiTa Spatzennest Bonn e.V. gebeten.

Weitere Infos hier.

Gelebte Inklusion im Wald - auch im Wald sind bei uns ALLE Herzlich Willkommen und DABEI

Als Institution, die den inklusiven Gedanken seit 2002 täglich lebt, kommen alle Kinder selbstverständlich mit in den Wald. Inklusion bedeutet für uns Teilhabe und Miteinander aller Kinder, MitarbeiterInnen und Eltern der KiTa. Unabhängig von Herkunft, Religion, Alter, Förderbedarf, Sexualität, Erstsprache oder Entwicklungsstand  nehmen wir alle so an, wie sie sind, und alle gehören dazu, auch im Wald...

Weiterlesen...

Wir haben Besuch...

Gestern hat im Spatzennest, wie so oft, ein Singkreis stattgefunden. Doch es war kein gewöhnlicher Singkreis, denn es ist etwas ganz Besonderes passiert. Auf einmal saß ein kleiner Spatz vor der Turnhalle und wir haben ihn zu uns rein gelassen. Er hat uns gefragt, ob er bei uns Karneval feiern darf und als Antwort hieß es „Du darfst so lange bleiben, wie du magst…“.

Nun lebt er zunächst einmal im Büro und freut sich über allerhand Besuch von den großen und kleinen Spatzen. Den Kindern war es gestern direkt sehr wichtig ihm ein Nest zu bauen, darauf sind wir schon sehr gespannt.

Mal schauen, was wir mit ihm alles noch erleben werden :-)!

The Hands